vineri, 15 august 2008

Des Försters Töchterlein (Lore Lore Lore) - Fetiţa pădurarului -







Des Försters Töchterlein
(Lore Lore Lore)

- Fetiţa pădurarului -


Im Wald, in grünen Walde,
Da steht ein Försterhaus,
Im Wald, in grünen Walde,
Da steht ein Försterhaus.

Da schauet jeden Morgen,
So frisch und frei von Sorgen,
Des Förster Töchterlein heraus,
Des Förster Töchterlein heraus,

Ta-ra-la-la, ta-ra-la-la,
Des Förster Töchterlein ganz
frisch heraus,
Ta-ra-la-la, ta-ra-la-la,
Des Förster Töchterlein heraus,

Lore, Lore, Lore, Lore,
Schön sind die Mädchen
Von siebzehn, achtzehn Jahr.
Lore, Lore, Lore, Lore,
Schöne Mädchen gibt es überall;
Und kommt der Frühling in das Tal,
Grüß mir die Lore noch einmal,

ade, ade, ade.
Und kommt der Frühling in das Tal,
Grüß mir die Lore noch einmal,
ade, ade, ade

Der Förster und die Tochter,
Die schossen beide gut.
Der Förster und die Tochter,
Die schossen beide gut.

Der Förster schoß das Hirschlein,
Die Tochter traf das Bürschlein
Tief in das junge Herz hinein.

Tief in das junge Herz hinein.
Ta-ra-la-la, ta-ra-la-la,
Tief in das junge, junge Herz hinein,
Ta-ra-la-la, ta-ra-la-la,
Tief in das junge Herz hinein.

Lore, Lore, Lore, Lore,
Schön sind die Mädchen
Von siebzehn, achtzehn Jahr.
Lore, Lore, Lore, Lore,
Schöne Mädchen gibt es überall;
Und kommt der Frühling in das Tal,
Grüß mir die Lore noch einmal,

ade, ade, ade.
Und kommt der Frühling in das Tal,
Grüß mir die Lore noch einmal,
ade, ade, ade.